WBB 3 vs. CBack

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

WBB 3 vs. CBack

 · 
Gepostet: 22.04.2013 - 13:25 Uhr  ·  #1
Hallo CBack; Hallo Community,

Ich war schon lange nicht mehr in dieser Community unterwegs und als ich das letzte mal hier anwesend war, war das CF3 gerade am erscheinen wenn ich mich noch erinnere.

Kurz und knapp: Ich bin auf der Suche nach einer professionellen und guten Boardsoftware, egal ob Exot oder Bekannt, einzig allein die verwaltung sollte kein Thema sein. Bisher habe ich noch ein Wbb lite 2 im Betrieb gehabt, aber mit der Zeit stösst man an seine Grenzen und nun bin ich an einen Punkt wo ich expantieren muss, wenn ich meine Community behalten will.

Da aber 70 Krücken doch ordenlich zu Buche schlagen und ich eigenlich doch mehr Wert auf Erweiterbarkeit lege, war der erste Gedanke, ne Lizenz von WBB zu nehmen, doch auch hier ist wieder das Manko: inwiefern kann ich meine Beiträge, Avatare, etc übernehmen kann.

Die Fragen nun an euch, da sie für uns sehr wichtig sind:

Wie sieht es mit eigenen Profilfelder aus? (Costum-Profile-Fields)
Eigene Seiten intregrierbar? Ich habe gesehen das hier eine Art cms gibt
HTML nutzbar? auch in den Profilefelder insofern vorhanden?
Gestaltung des eigenen Styles z.b eine Seitenleiste links oder rechts vom Forum etc
CSS und andere Exoten?

Da wir ein 'Rollenspiel'-Forum sind, würde evtl mit mehr Fragen belagern :D
Admin
Avatar
Geschlecht:
Herkunft:
Alter: 34
Homepage: cback.de
Beiträge: 17242
Dabei seit: 12 / 2003
Betreff:

Re: WBB 3 vs. CBack

 · 
Gepostet: 22.04.2013 - 13:49 Uhr  ·  #2
Hallöchen Indoril,

zunächst einmal herzlich Willkommen (zurück ;) ) in der CBACK Community und schön, dass Du Dich für das CF3 interessierst. Zum direkten Vergleich mit anderen Forensystemen kann ich als Hersteller eines von diesen natürlich keine neutrale Auskunft geben. Da wird Dir natürlich jeder Hersteller erzählen, dass sein eigenes das Beste ist. ;) Aber vom Preislichen her empfehle ich Dir die Kosten für alles wirklich nochmal genau anzusehen denn soweit mir bekannt ist sind wir da bei den Kommerziellen Systemen mit dem CF3 durchaus bei den günstigen:
- Kalender, Portal, Fotogalerie und viele weitere Plugins sind kostenlos enthalten
- in den 69 Euro steckt 1 Jahr Updates und Forensupport hier mit drin - und nach dem Jahr darfst Du das System natürlich unbegrenzt weiternutzen
- Verlängerung des Updateservices für ein weiteres Jahr kostet dann nur noch 26 Euro. Es ist natürlich empfohlen das Geld zu investieren, damit man immer auf dem neuesten Stand ist aber es ist auch keine Pflicht. Also solltest Du mal "pausieren" kannst Du das Forensystem natürlich immer weiternutzen.

Das ist so unser Konzept. Also da kommen nicht später für Support oder Updates nochmal kosten dazu.


Was allerdings ich an dieser Stelle sagen muss: Einen Konverter haben wir zur Zeit nur für das WBBLite1 - für die 2er Variante haben wir da leider bisher noch nichts.

Ansonsten glaube ich bei Deinen genannten Punkten aber, dass Du mit dem CF3 eine gute Wahl triffst, denn das System ist sehr schnell und performant auch bei großen Communitys, ist leicht zu erweitern und auch vom Code her übersichtlich angelegt, sodass auch eben weniger Erfahrene schnell eigene Dinge machen können ohne erst noch ein Studium in erweiterter OOP Programmierung machen zu müssen. ;)

Aber mal gezielt zu Deinen Punkten:

Zitat

Wie sieht es mit eigenen Profilfelder aus? (Costum-Profile-Fields)

Ist bereits von Haus aus vorhanden. :)

Zitat

Eigene Seiten intregrierbar? Ich habe gesehen das hier eine Art cms gibt

Jepp das ist möglich. Du kannst entweder sehr einfach mit einem eigenen Plugin selbst Contentseiten machen mit HTML Code Deiner Wahl. Oder Du nutzt ein Plugin aus der Plugin Datenbank. Es gibt aktuell zum Beispiel 2 kostenlose Portalsysteme mit denen Du News anpinnen kannst, eine Knowledge Base die man dafür auch nutzen kann. Und ein kleines CMS System (nicht von uns direkt, kostet auch glabue ich 20 Euro, aber mit den vorherigen Kostenlosen Plugins kommst Du da denke ich auch sehr gut hin).

Zitat

HTML nutzbar? auch in den Profilefelder insofern vorhanden?

Negativ. HTML für den Benutzer freizugeben stellt eine wirklich immense Sicherheitslücke dar und wurde beim CF3 daher nicht umgesetzt. Allerdings ist das BBCode System auch selbst mit eigenen Codes via ACP erweiterbar. Man kann also alle HTML Tags die man so braucht noch zusätzlich hinzufügen, falls nötig.


Zitat

Gestaltung des eigenen Styles z.b eine Seitenleiste links oder rechts vom Forum etc

Es gibt viele kostenlose Styles die Du Dir beschaffen kannst und hast damit schon mal eine gute Grundlage etwas eigenes aufzubauen. Alle Styles sind komplett in HTML und CSS konzipiert und können daher also mit ein paar Grundkenntnissen in dem Bereich leicht an eigene Bedürfnisse angepasst werden. Der Code ist komplett offen und kommentiert. Ich empfehle übrigens für Arbeiten am Style das kostenlose Plugin für Firefox oder Chrome welches sich "FireBug" nennt. Damit kann man dann einfach mit der Maus über ein Element gehen das man verändern möchte und sieht den Namen der CSS Klasse und findet so in der Styledatei sofort die passende Stelle um z.B. die Farben oder Größen des Elements zu ändern.


Zitat

Da wir ein 'Rollenspiel'-Forum sind, würde evtl mit mehr Fragen belagern

Habe ich schon erwähnt, dass das CF3 auch ein kostenloses Accountwechsel-Plugin anbietet mit dem man mit Benutzerbild und Benutzernamen bequem zwischen mehreren Accounts umschalten kann? ;) Aber für Fragen stehen wir natürlich immer bereit. Und mit dem enthaltenen Support beim Kauf des CF3 bekommst Du technische Hilfe sogar an Werktagen immer im Supportbereich. Diese werden an Werktagen (Mo-Fr) auch immer innerhalb eines Tages beantwortet.


LG,
Chris
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: WBB 3 vs. CBack

 · 
Gepostet: 30.04.2013 - 17:51 Uhr  ·  #3
Ja hallo :D

Also, das sind mal präzise Antworten, die man erwartet ;)

Jetzt aber haben wir das Problem, die Community feiert, das ein Accountwechsler da ist, aber ist betrübt, das kein HTML von Haus aus dabei ist. Da wir sehr kreative Köpfe dabei haben, die nicht nur mit Grafike sondern auch mit HTML die besten Dinger zaubern, werden einige ordenlich nachdenken müssen.

Das wären 4/1 Punkte die wir erfüllen.

zum BB Codesystem, kann man auch eigene BB Cods defenieren so wie bei phpbb 3 ?
Weil dann, kann man das ganze HTML auch umgehen.
Admin
Avatar
Geschlecht:
Herkunft:
Alter: 34
Homepage: cback.de
Beiträge: 17242
Dabei seit: 12 / 2003
Betreff:

Re: WBB 3 vs. CBack

 · 
Gepostet: 30.04.2013 - 18:34 Uhr  ·  #4
Hallo! :)

Freut mich, dass die Antworten soweit helfen. :)

Mit der HTML Sache kann ich jedoch sagen, dass jedes neuere Boardsystem auf HTML verzichtet, denn das ist wie schon gesagt ein ziemliches Sicherheitsrisiko für die Seite weshalb man davon Abstand nimmt und sich bei neueren Boards eben nur auf das BBCode System konzentriert. Natürlich kann im Ernstfall das System dahingehend auch modifiziert werden, dass diese Sicherheitsbarriere ausgehebelt wird, aber das würde ich persönlich nicht empfehlen.

Was aber im CF3 möglich ist wäre das anlegen von eigenen BBCodes über das ACP und sogar per Plugin (es gibt z.B. auch ein Plugin um Tabellen zu erzeugen via BBCode). Sofern HTML für Euch so wichtig ist könnte ich mir ggf. vorstellen, dass Ihr z.B. einen iframe als BBCode zulässt und man die Seiten dann "einbetten" kann die man direkt darstellen möchte. Aber ansonsten kann man jeden benötigten Tag natürlich auch als BBCode umsetzen, wie beim phpBB3 z.B. auch.

Generell können beim CF3 die ganzen Extrafunktionen ohne Codeditieren hinzugefügt werden (das wäre vielleicht auch noch zu sagen). Das heißt so Extras wie Table BBCode, eigene BBCodes, Fotogalerie, Portal, Accountwechsler, usw. sind alle mit wenigen Klicks im ACP zu installieren (wie bei einem Browser Plugin) und das umfangreiche Codeditieren fällt damit weg. Man muss also beim CF3 eigentlich nur sein Style nach eigenen Wünschen anpassen.


LG,
Chris
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 28
Beiträge: 1
Dabei seit: 10 / 2014
Betreff:

Re: WBB 3 vs. CBack

 · 
Gepostet: 25.10.2014 - 13:25 Uhr  ·  #5
Was die Englische Sprachdatei angeht, so kann ich zumindest sagen, dass diese komplett fertiggestellt wurde und inzwischen sogar direkt Herstellerseitig im Hauptpaket selbst mit gepflegt wird. Also was die Englische Sprache angeht bist Du beim CF3 auf jeden Fall auch immer auf dem aktuellen Stand.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schöllkrippen
Alter: 53
Beiträge: 146
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: WBB 3 vs. CBack

 · 
Gepostet: 10.08.2015 - 18:25 Uhr  ·  #6
Es gibt 2 Foren Anwendungen die ich nicht mehr leiden kann. Das ist wbb4 / vbulletin

Es gibt 2 Foren Anwendungen die ich mag. Das ist Cback und XenForo.

Aber bei den beiden muss man eingestehen das Cback am leichtesten zu benutzen ist und Top Features hat.
Von SEO bis hin zu den fix kosten ist man da am billigsten dabei. Ich hab mich nun dafür entschieden mein Schatzsucher & Metalldetektor Forum mit Cback zu betreiben. :bandit:
Admin
Avatar
Geschlecht:
Herkunft:
Alter: 34
Homepage: cback.de
Beiträge: 17242
Dabei seit: 12 / 2003
Betreff:

Re: WBB 3 vs. CBack

 · 
Gepostet: 11.08.2015 - 10:11 Uhr  ·  #7
Wow! :fgrin:
Sowas liest man doch wirklich sehr sehr gerne!

Ganz herzlichen Dank, Steffen, das freut mich! :)

Viel Spaß weiterhin mit dem CBACK Forum!

LG,
Chris
koffeeinsuechtiger coding freak
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Neuss
Alter: 34
Homepage: fragz.de
Beiträge: 2216
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

Re: WBB 3 vs. CBack

 · 
Gepostet: 11.08.2015 - 10:43 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von Steffen

Aber bei den beiden muss man eingestehen das Cback am leichtesten zu benutzen ist und Top Features hat.
Von SEO bis hin zu den fix kosten ist man da am billigsten dabei. Ich hab mich nun dafür entschieden mein Schatzsucher & Metalldetektor Forum mit Cback zu betreiben. :bandit:


1A Forum, Sehr gute Entscheidung.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.